Bezirksliga: Testspielniederlage beim TuS Germania Hagen

Im ersten Testspiel der neuen Saison mussten wir eine 1:3-Niederlage hinnehmen. 

Nach guten 70min mussten wir am Ende der ersten Trainingswoche, den Germanen, die seit 3 Wochen im Training sind, den Vortritt lassen.

Doch wir konnten mit dem Auftritt, bis auf wenige Ausnahmen, zufrieden sein.

In der ersten Halbzeit fehlte uns die Bindung der einzelnen Mannschaftsteile, dazu wurde ein reguläres Tor für uns nicht gegeben.

Ein indirekter Freistoß von Kordian Rudzinski von der Mittellinie, wurde vom gegnerischen Torhüter berührt. Auf Nachfrage des Schiedsrichter, verneinte der Torhüter die Berührung – eine absolut schlechte Entscheidung des Keepers, die Fairness hier unter den Tisch fallen zu lassen!

Nach 39 gespielten Minuten fiel das 1:0 für Hagen. Ein Freistoß aus 18m ging durch die Mauer ins Netz.

Nach der Halbzeit hatten wir unsere beste Phase. In dieser Drangphase konnten wir durch Akin Cam das 1:1 erzielen (48′). Das Team konnte weiterhin großen Druck auf Hagen ausüben, jedoch ohne die ‚große Chance‘ zu haben.

In der 70′ Minute mussten wir das 1:2 hinnehmen, ein gut gespielter Konter führte zum 1:2. Ganze 60 Sekunden später fiel das 1:3. Nachdem wir den Ball im Mittelfeld verloren haben, spielten die Gastgeber schnell nach vorne und konnten sicher abschließen. 

Nach dem Doppelschlag legten wir die Priorität auf die Defensive, da die Kraft schwand und das Ergebnis nicht höher ausfallen sollte.

Dies gelang uns gut und wir hätten auch noch verkürzen können, doch dieses Tor sollte nicht mehr fallen.

Das nächste Testspiel findet am 23.07 um 15.00 Uhr in Lügde statt.