Kreishallenmeister 2018 der E-Junioren kommt aus Detmold

SV Eintracht Jerxen-Orbke verdienter Finalsieger

Am ersten Märzwochenende fanden die Hallenmeisterschaften des Fussballkreises Detmold in Blomberg in der Halle an der Ulmenallee statt. Für das Finalturnier konnten sich die Teams aus Kachtenhausen-Helpup, Detmold (Post TSV) , Jerxen-Orbke I und II, Schlangen und Blomberg qualifizieren. Gespielt wurde ein kurzweiliges Turnier jeder gegen jeden.

Nach spannenden 15 Begegnungen ging die Mannschaft aus Jerxen und Orbke I als klarer Turniersieger verlustpunktfrei hervor.

Der Blomberger SV gratuliert der Mannschaft von Boris Baumeister zum verdienten Turniersieg.

Aber auch unsere Jungs aus der Nelkenstadt schlugen sich achtbar. Gerade gegen die beiden aktuell besten Mannschaften aus dem Kreis Detmold begegnete man sich durchaus auf Augenhöhe. Während man der Fortuna aus Schlagen ein Remis abtrotzte, verlor man gegen den späteren Turniersieger unglücklich mit 1 zu 2 Toren. Trotz des Auftaktsieges gegen die Zweitvertretung aus Jerxen und Orbke (2 zu 0), konnten die Spiele gegen den Post TSV Detmold (1 zu 3) und die JSG Kachtenhausen-Helpup (1 zu 1) leider nicht gewonnen werden.

Unterm Strich ein gelungenes und jederzeit faires Endturnier, wobei die Jungs um Aushilfsschnapper Timur (Blombergs Nr. 1 lag mit Fieber im Bett) keineswegs enttäuschten. Drittbeste Hallenmannschaft im Ful-Kreis Detmold, es gibt wahrlich schlechtere Platzierungen…

Ein dickes Dankeschön geht auch an die vielen helfenden Hände, die für einen reibungslosen und harmonischen Vormittag in der Halle an der Ulmenallee gesorgt haben. Enttäuscht zeigte sich der Veranstalter allerdings von der geringen Resonanz. Sowohl von den Gastvereinen, als auch vom Blomberger Fussballpublikum, hatte man sich eine größere Präsenz gewünscht. Die Kinder auf der Platte hätten volle Zuschauerränge durchaus verdient gehabt…