Bezirksliga: Spiel gegen Blau-Weiß Weser

Um 19.30 Uhr startet das Spiel in Lauenförde gegen Blau-Weiß Weser.

Die Gastgeber rangieren momentan auf einen beruhigenden 10. Platz und haben neun Punkte mehr auf ihrem Konto (dazu ein Spiel weniger).

Im Hinspiel wurden die Punkte geteilt, die Tore erzielten Kordian Rudziński (BSV) und Benjamin Koch (BWW).

Nach einem nem mäßigen Start ins Jahr 2018 haben sich die Gastgeber gefangen und am Osterwochenende 6-Punkte eingefahren, dazu dem damaligen Tabellenführer SCV Neuenbeken ihre erste Saisonniederlage beigefügt.

Die Jungs vom ehemaligen Profi Heiko Bonan sind somit auf einer Erfolgswelle und strotzen nur so von Selbstvertrauen.

Wir müssen in diesem Spiel als eine Einheit auftreten und das „Mentalitätsmonster“ der vergangenen Spiele auspacken.

Leider werden uns dabei Gökhan Türe (Gelbsperre), Max Schlegel und Lars Siekmann nicht unterstützen können.

Dazu gibt es noch 2-3 Fragezeichen, dennoch fahren wir mit einem sehr positiven Gefühl nach Lauenförde.