Bezirksliga: Spiel gegen Espeln

Am Sonntag um 15.00 Uhr benötigt unsere 1. Mannschaft unbedingt Unterstützung, denn mit einem Sieg und der gleichzeitig Niederlage der Konkurrenz könnte man erstmalig in dieser Saison einen kleinen Puffer zu den Abstiegsrängen legen.

Nach dem 3:1-Sieg am vergangenen Donnerstag gegen Blau-Weiß Weser, indem man ab der 69min in Unterzahl das Spiel noch gewinnen konnte, zeigt das Trendbaromenter eindeutig gen Norden.

Dies haben sich die Jungs auch redlich verdient, denn diese Truppe hat nicht nur in diesem Spiel eine unglaublich Moral bewiesen, die es sich anzuschauen lohnt.

Unser Gegner ist die SC GW Espeln, gegen die wir im Hinspiel eine deutliche 0:3-Niederlage hinnehmen mussten.

Somit müssen wir noch eine alte Rechnung begleichen und den Tabellenletzten entsprechend weiter – nach Punkte – distanzieren.

Auch wenn Espeln im Jahr 2018 bisher nur ein Punkt holen konnte, darf man die Gegner dieser Partien nicht außer acht lassen. Denn alle Mannschaften waren Teams aus der oberen Tabellenhälfte gegen die jeder Punkt ein Zusatzpunkt gewesen wäre.

Im letzten Spiel konnten die Espelner (Ostermontag) dem Tabellenführer aus Hövelhof lange Zeit Paroli bieten und verloren dieses Spiel nur mit 0:1.

Dies muss Warnung genug sein, um dieses Spiel seriös und mit vollster Konzentration anzugehen.

Ich bin mir aber sicher, dass jeder Akteur dies auch machen wird!