Kreisliga A: Knapper 3:2-Erfolg bei den SF BHK

Im Spiel gegen den Tabellenvierten, der SF Berlebeck-Heiligenkirchen, mussten wir gegen ein Top-Team der Liga antreten.

Nach 19min mussten wir eine haarige Situation überstehen, eine 1-zu-3-Situation konnte Timur nur mit eine Grätsche abwehren.

Nur drei Minuten später hatte Konrad Maca die erste gute Möglichkeit für uns. In der Eins-zu-Eins-Situation konnte aber nicht an Torhüter Jan-Philipp Härtel vorbei kommen.

Die nächste gute Möglichkeit hatte Thomas Stirz nach 26min. Ein Schlenzer außerhalb des Strafraumecks ging nur knapp ab Gehäuse vorbei.

Mit einer torlosen Nullnummer ging es in die Kabine.

In den zweiten 45min (oder auch länger) konnten wir eine klare Leistungssteigerungnerkennen.

Bereits nach 49min konnte Karol Cieslik, nach einem Eckball, das 1:0 erzielen.

Nur vier Minuten später verhinderte Härtel das 0:2, indem er in der Eins-zu-Eins-Situation als Sieger gegenüber Thomas Stirz blieb.

Einen berechtigen Elfmeter erhielten die Gastgeber in der 62min. Ein Foulspiel von Lukasz Maca verwandelte Arne Seehrich souverän vom Punkt aus.

Dieses Ergebnis hielt aber auch nur sieben Minuten. Denn Thomas konnte das 2:1 erzielen. Ein hart geschossener Ball konnte der Torhüter nur abklatschen und Thomas schon den Ball rein.

Die nächsten drei Chancen hatte wiederum Thomas. In der 78min schoss er aus 16m knapp vorbei. In der 89min stand der Pfosten im Weg, aber in der 90+1. machte er seine Bude.

Ein Freistoß aus 17m schoss er zum 3:1 in die Maschen.

Florian Kersting konnte noch verkürzen, in der 7. Spielminute der Nachspielzeit erzielte er das 2:3.

Nach 100min pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Wir konnten die Bastion „Heiligenkirchen“ einnehmen und fuhren mit drei Punkten im Gepäck Richtung Heimat.

Im nächsten Spiel müssen wir aber nochmals zwei Schippen drauflegen. Denn beim Klassenprimus SV Jerxen-Orbke geht es am Freitag ab 19.30 Uhr um wichtige Punkte.

Tore

0:1 Cieslik 49.

1:1 Seehrich 62.

2:1 Stirz 69.

3:1 Stirz 90+1.

3:2 Nr 2

Auswechselung

46min Zejglic für Andreas Felker

83min Retzlaff für Alex Felker