Kategorie: Radfahren – Berichte

Neue Trikots für die Radler

Bereits in der 17. Saison sind die Radfahrer des BSV unterwegs und das bei stets guter Beteiligung. . Erst kürzlich wurde das Engagement der Radler von Kai Schäfer, geschäftsführender Gesellschafter der iNNOstyle Möbelvertriebsgesellschaft in Lügde, für die Aktivitäten honoriert.Er spendierte der Truppe neue Trikots, wofür sich die BSV-ler im Rahmen...

Termine der Radler

Die Radler fahren im Jahre 2017 bereits die 17. Saison. Klick auf die Überschrift und Du siehst alle Termine, die ständig aktualisiert werden. Letzte Aktualisierung am 27.06.2017.

BSV-Radler ohne Sommerpause

Im heutigen Sommer-Gespräch des Blomberger Sport-Vereines haben wir Manfred Golücke zu Gast, Abteilungsleiter der Radler-Gruppe im BSV. Manfred Golücke ist – wie einige Mitglieder n der Abteilung – bereits seit der Gründung aktiv und verantwortlich für den guten Zusammenhalt der Gruppe. Das Foto zeigt die Gruppe beim ersten Anradeln im...

Termine der Radler

Die nächsten Termine: Es sind wieder einige neue Termine hinzugekommen. Damit sich jeder Radler darauf einstellen und entsprechend planen kann wurde die Terminliste aktualisiert. Ob wir an einem dieser Termine den Teilnehmerrekord von 18 Radlern knacken können? Bild:  anradeln im April 2013  

1. Radlertour 2014

Nachdem die Radler 2013 beim Anradeln noch durch Schneereste fahren mussten war die erste Radlertour 2014 bei Temperaturen um die 20 ° C herrlich angenehm. So traten auch gleich 15 Radler zum Saisonanfang in die Pedalen. Die Tour zum Eingewöhnen war mit 26 km rund um den Stausee noch recht human....

Blomberger Radtour mal ganz anders

Wie der Vorsitzende von Blomberg-Marketing mitteilte soll die diesjährige Blomberger Fahrradtour total anders gestaltet werden. Im Rahmen der Aktion „Ab in die Mitte“ ist eine Sternfahrt von den Dörfern zur Kernstadt geplant. Man hofft, dass sich der Marktplatz dann mit vielen Radlern füllt und diese dann auch einige Zeit in...

Radler-Abschlussfahrt 2013

Die diesjährige Abschlussfahrt traten 15 BSV-Radler an. Nach dem Frühstück in der Sportschulde Kaiserau fuhren alle bei bestem Radlerwetter um Dortmund herum nach Witten an die Ruhr. Dort wurde bei strahlendem Sonnenschein eine kleine Pause an der Zeche Nachtigall eingelegt.