Ein gebrauchter Spieltag für die D1 


Vergangenen Samstag am 12.11. erwartete die D1, um Daniel und Christian, der SV Werl-Aspe auf dem Kunstrasenplatz am Schulzentrum Aspe in Bad Salzuflen.

Aufgrund der Ergebnisse der letzten Spiele wollten sich die Jungs ins Zeug legen, und den mitgereisten Ultras ein gutes Spiel zeigen. Allerdings konnte man direkt vor dem Anpfiff bereits zweifelnde Gesichter der rot-grünen, beim Anblick des Stürmers der Gastgeber, erkennen.

Dieser überragte nicht nur alle seine eigenen Mitspieler um mindestens einen Kopf, sondern auch den Schiedsrichter. Bereits in den ersten Spielminuten wurde der Matchplan der Gastgeber deutlich. Lange Bälle auf die große Nummer 9.

Dieser war nicht nur groß, sondern auch sehr schnell und konnte gut mit dem Ball umgehen. Bereits nachgespielten Minuten ging der Plan auf, und der Gastgeber stellte auf 1:0.

Der BSV kam überhaupt nicht ins Spiel, und ein desolates Zweikampfverhalten auf fast allen Positionen führte zu einem Halbzeitstand von 6:0 für den SV Werl-Aspe. Jetzt hieß es für Daniel und Christian die Pause zu nutzen, um die Köpfe der Spieler wieder etwas aufzurichten.

Weiter stellte das Trainerteam von 3er-Kette auf 4er-Kette um. Daraufhin waren die Blomberger in der zweiten Hälfte etwas besser im Spiel, und auch der Gastgeber kam nicht mehr zu zwingenden Torchancen.

Das Spiel war nun um einiges ausgeglichener. Die Nelkenstädter kämpften, und konnten sich auch einige Chancen heraus spielen. In der 59. Minute zeigte der rechte Außenstürmer der Gastgeber ein tolles Solo, dribbelte sich über die rechte Seite in den Strafraum des BSV und legte mustergültig auf seinen Sturmpartner ab, der die Kugel nur noch ins Netz schieben brauchte.

Das 7:0 bedeutete auch gleichzeitig das Endergebnis.

Sichtlich geknickt über die deutliche Ohrfeige kamen die Jungs um Kapitän Flo vom Platz. Unterm Strich war der SV Werl-Aspe, gerade in der ersten Hälfte, die bessere Mannschaft.

Viele Ballverluste durch zu ungenaues Passspiel und ein schlechtes Zweikampfverhalten trugen das Übrige zum Spielverlauf bei.

Kommendes Wochenende steht kein Meisterschaftsspiel an. Somit haben die Coaches zwei Wochen Zeit die Jungs wieder aufzubauen. Allerdings wird am 19.11. im Waldstadion Barntrup gegen den RSV Barntrup getestet. Angepfiffen wird um 14 Uhr.

Das nächste und letzte Punktspiel in diesem Jahr findet am 26.11. auf dem Kunstrasenplatz in Istrup gegen die JSG Petershagen-Ov./Masslingen statt. Hier wird, wie gewohnt um 13:30 Uhr angepfiffen.

Eure D1